Permalink

0

Digitalisierung Definition – systems normal – all fu… up!

Bitte mal den Hypecycle herunter fahren, Bälle flach halten, tief durchatmen. Digitalisierung Definition? Ich brauche eine (oder mehrere) die für mich funktionieren, die ich vermitteln kann und mit denen ich Menschen motivieren kann. Denn zwischenzeitlich ist das D-Wort zum Mega-Schlagwort mutiert und wurde zur Allzweckwaffe in Talkshows. Das bewegt mich und ich formuliere für mich hier Definitionen und freue mich über die Unterstützung dieser Superhelden, gerne auch Feedback von euch im Leseland.

Geist in der Maschine: Digitalisierung leuchtet...

Geist in der Maschine: Digitalisierung leuchtet…

„Du kannst Veränderungen nicht aufhalten. Genau so, wie du die Sonne nicht daran hindern kannst, unterzugehen.“ Shmi Skywalker

Wir sind Teil der Welt die sich weiter dreht. Und wir hungern nach Erkenntnis und treiben so den Fortschritt. Möglicherweise treibt aber der Fortschritt uns und wir sind ein Mittel zum Zweck. Eine Reihe von Erfindungen und Innovationen beschleunigen diese Entwicklung: Internet, unbegrenzte CPU- und Speicherkapazität, immer mehr gebildete und hungrige Menschen, die weltweite Verfügbarkeit von Information und der Wille zum Wohlstand. Ungeklärt ist noch ob wir diese Entwicklung im Griff haben oder ob die Evolution (oder wer auch immer) uns benützt.

=> Digitalisierung ist (für mich) die nutzenorientierte Teilhabe am Fortschritt.

„Schätzen entspricht nicht meiner Natur.“ Mr. Spock

Daten sind die Grundlage der Digitalisierung. Wir können mehr Daten erheben und speichern als je zuvor. Und wir können diese Daten interpretieren. Daraus entstehen digitale Zwillingen, also digitale, virtuelle Abbilder einer Situation oder eines Gegenstandes. So wie sie sind. Wir können Ist-Zustände viel besser beschreiben. Das erfordert Disziplin und ein Mindset das Realität verarbeiten kann ohne sofort in Schuldzuweisungen oder Verteidigungsinterpretationen zu verfallen. Einmal definiert können bessere Zustände beschreiben und die Optimierung einleiten. Ein gutes System des Monitorings kann immer wieder Feedback liefern. Natürlich können und sollen auch Daten über die Prozesse erhoben werden. Daten sind nicht zur Zahlen sondern die digitale Beschreibung von realen und virtuellen Dingen. Wissen soll die Grundlage allen Handelns sein.

=> Digitalisierung ist (für mich) die Realität mit Daten zu beschreiben.

„My interest is not data, it’s the world.“ Hans Rosling

Daten müssen interpretiert und inszeniert werden. Wir wollen Verbesserungen im realen Leben haben. Deshalb brauchen wir die richtigen Fragestellungen und die datengestützten Antworten in einer verstehbaren Form. Hans Rosling hat dies exzellent praktiziert. Seine Visualisierungen sind Beispiel gebend und eine eigene Definition der Digitalisierung. Wie schön Daten sind und interpretiert werden können hat er in seinem Buch Factfulness dargelegt. Es ist die Welt die uns interessiert und die Daten sind ein Mittel zur Erkenntnis. Daraus entsteht dann die Idee für die zukünftige Welt.

=> Digitalisierung ist (für mich) ein Mittel die Welt besser zu verstehen und zu interpretieren.

„Es tut auch gar nicht weh!“ Dr. House

Virtuelle, manuelle, digitale Gestaltung. Definition Digitalisierung?

Virtuelle, manuelle, digitale Gestaltung? Wer treibt wen?

Der Digitalisierung wohnen die treibenden Gene „Optimierung“ und „Effizienz“ inne. Natürlich treffen diese Treiber auf uns Menschen, die manchmal (oder öfter) auch gar nicht besser wollen, zufrieden sind mit dem was sie haben. Hier ist bei allen Digitalisierungsbemühungen der persönliche Nutzen mit zu denken. Gab die Welt uns Herausforderungen wie Kälte, Hunger, Krankheiten, etc. die wir ganz gut bewältigen konnten. Die Welt gibt uns nun die Herausforderung mit Information, Fortschritt in einer nie da gewesenen Fülle umzugehen. Das wird spannend und wir brauchen „Dächer“ und „Strategien“ wie wir uns und die anderen mitnehmen.

=> Digitalisierung ist (für mich) die Möglichkeit Menschen mehr Möglichkeiten zu geben.

„There is no „I“ in team.“ Dr. House

Große Fortschritte sind gemeinschaftlich erschaffen worden. Eine Vielzahl von Köpfen und Händen und Computer müssen gut zusammen arbeiten. Und: der erwartete Nutzen muss klar sein. Ich meine den Metanutzen. Schulen mit Tablets auszustatten bringt Effektivität. Datenbanken und Lernsysteme vereinfachen Prozesse. Aber das ist nur die Grundlage des Gewinns. Der Metanutzen muss sein, dass Lehrer mehr Zeit für Schüler haben damit sie in persönlichen Gesprächen motivieren, unterstützen und die Persönlichkeiten entwickeln helfen. Die Computerisierung von Verwaltungsvorgängen muss dazu führen, dass unsere Leute in den Ämtern sich kreativ mit der Weiterentwicklung der Verwaltung und Verbesserung der Lebensumstände beschäftigen.

=> Digitalisierung Definition: für mich ein Mittel Ressourcen frei zu setzen. Für mehr Lebensqualität.

„Snafu – Systems normal – all fu.. up!“ US Army

Digitalisierung Definition: Infrastruktur

Digitalisierung Definition: Infrastruktur Realität 2021

Es ist schon alles durcheinander und viel weiter als wir – in unserer behüteten – Welt so glauben. Und das sage ich mit dem Willen zur Erkenntnis und mit dem Optimismus das alles kennen lernen zu wollen. Was gibt es interessanteres als Menschen und was sie machen? Ein Teil dieses Prozesses zu sein ist ein Privileg und irgendwie auch…

=> Digitalisierung ist für mich die Möglichkeit Zukunft zu gestalten.

Digitalisierung Definition als Vortrag

Diese Gedanken gibt es auch als motivierenden und humorvollen Vortrag. Fragen Sie – oder lassen Sie sich mal – anfragen 🙂 von Ihrem digitalen Zwilling…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.