Hermann Hohenberger Blog

Hermann Hohenberger Blog

Gedanken über gute Kommunikation, Medien, Verkauf und das Leben.

Empfehlungsmarketing

Wer bau’et an der Strasse’n soll die Leute reden lassen

Von Zeit zu Zeit kommt mir dieser Satz in den Sinn. Selmar Wild, Baumeister in Schwarzbenbach/Saale hat ihn 1915 an sein neues Projekt (mein Elternhaus) geschrieben. Er wird gewusst haben warum: damals war dieses Eckhaus am Stadtrand. Viel zu groß für Schwarzenbach – damals – und es fällt leicht sich vorzustellen, wie die Menschen damals …

Wer bau’et an der Strasse’n soll die Leute reden lassenWeiterlesen »

Begeisterung ist ansteckend!

http://youtu.be/6KdviedF9iM The inspiration behind this song… Begeisterung ist ansteckend. Wie bei diesem Video. Dieser Spot bringt Emotion und weckt Begeisterung. Ein wundervolles Vorbild und Inspiration für unsere tägliche Arbeit. Schauen Sie mal, genießen das Gefühl und dann… back to business: In Zeiten unzähliger Bewertungsportale und Blogs können schlechte Service-Erfahrungen Ihrer Kunden eine geradezu dramatische Tragweite …

Begeisterung ist ansteckend!Weiterlesen »

Erpressung mit Bewertungen

Usecase: Man geht als Reisegruppe in ein Hotel und schlägt an der Rezeption vor, dass man einen besseren Preis braucht. Für den Fall, die Hotelmitarbeiter lehnen ab, lässt man durchblicken, dass man dann halt auf verschiedenen Bewertungsportalen negative Bewertungen schreiben würde… ohne Spaß, das gibt es. Als ich vor zwei Jahren den Artikel “Bombensache: Empfehlungsmarketing …

Erpressung mit BewertungenWeiterlesen »

Empfehlungsmarketing auf der Kippe!

Fake-Reviews, SPAM-Reviews, geschönte Bewertungen: Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit: wann betreibt die Gastronomie und Hotellerie SEO mit Bewertungen. Und in diesem Zusammenhang sagt eine von den Ober Trip-Advisors* doch glatt: ‘Fake review’ firms are not an issue. (Alison Copus, TripAdvisor vice president of marketing for Europe) Aha, man lasse ein Wörtchen “not” …

Empfehlungsmarketing auf der Kippe!Weiterlesen »

Bombensache: Empfehlungsmarketing by Mafia

Ich hatte einen merkwürdigen Traum. Mir träumte, auf meinem Tisch läge ein Mailing, adressiert an Mafia-AG, Geschäftsführung, Camorra-Town. Der Brief versprach: “Mehr Gewinn durch weniger Kosten und glückliche Kunden! Keine Brutalitäten, kein Blutvergießen, keine zerstörten Restauranteinrichtungen mehr. Wir sparen Ihren Außendienst ein und Ihre Kunden werden gerne Schutzgeld zahlen. Denn wir sorgen für das nötige …

Bombensache: Empfehlungsmarketing by MafiaWeiterlesen »