Permalink

0

Corona Virus – da gibt es was zu lernen

Wie sehr ein für das menschliche Auge ohne Verstärkung unsichtbares Virus unser Dasein verändern kann erleben wir Anfang 2020. Ausgebrochen in China erobert Covid-19 überall auf der Welt Körper, löst in manchen dieser Menschen Krankheit aus und lähmt unsere Gesellschaft. Die Lieferketten brechen zusammen, Bewegungen und die daraus entstehenden Kontakte werden eingeschränkt, die Wirtschaftsleistung geht zurück – dramatisch.

Ich finde, dass wir aus diesem Phänomen viel lernen können.

Zum Beispiel:

Die Natur ist super produktiv, reproduziert und mutiert. Das Ergebnis bringt Ergebnisse. Für manche gut, für manche schlecht. Natur ist von Haus aus weder gut noch schlecht. Aber in keinem Fall naiv oder sich und/oder uns gegenüber freundlich oder vorsichtig. Natur bildet unseren Lebensraum, verändert sich ständig und WIR müssen uns anpassen. Ständig. Möglicherweise sollten wir mehr von Menschenschutz als von Naturschutz reden.

Ein gutes Immunsystem ist hilfreich – für das Überleben. Viren kommen und gehen, lösen Krankheiten aus oder nicht. Je gesünder und widerstandsfähig der eigene Organismus ist, desto besser für die eigene Überlebenschance.

Covid-19 lehrt uns wie wichtig Psychologie für die Wirtschaft ist. Bei aller Vorsicht. Covid-19 ist ein Virus wie viele andere auch. Influenza ist weit verbreiteter und tötet mehr Menschen. Die Hysterie ist gefährlich. Wahrscheinlich ist die Sterberate durch den „virtuellen“ Virus weit höher als der der Krankheit selbst.

Deshalb:

Gesund leben, sich hygiensch optimal verhalten, arbeiten, die „Downtime“ nutzen um das „Backoffice“ aufzuräumen und neue Pläne entwickeln.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.