Permalink

0

Steigeisen F3K von Logo-Team und STRATAIR

Mit dem Steigeisen von Logo-Team und STRATAIR habe ich schon länger geliebäugelt und nun wurde dieses F3K Modell mein Weihnachtsgeschenk 2010. Geliefert schon im Oktober und weil ich so begeistert war, habe ich mich auch gleich drüber gemacht und Anfang November gab es den Erstflug – übrigens völlig unspektakulär. Kleiner Schubs und der Steigeisen fliegt spektakulär gut – und wie.

Permalink

0

Die Ryan STA Story

Ich habe ein paar Jahre gebraucht um einen Jugendtraum Realität werden zu lassen. Also,  ich war 11 Jahr alt und hatte ein Fotobuch mit Flugzeugen geschenkt bekommen. Auf einer Doppelseite war eine Ryan abgebildet. Dieses Flugzeug hatte mich total begeistert und ich wollte es unbedingt bauen. Aber da war ich noch zu jung und so weiter.
RYAN STA by Hermann Hohenberger

Permalink

0

Futaba FX-30 + Reflex Flugsimulator

Das ist ein ganz besonderer Genuss in der kalten und kargen Winterzeit. Meine Futaba FX-30, mit der ich im Übrigen sehr zufrieden bin funktioniert einwandfrei und der Reflex simuliert prima. Das Laptop steht auf dem Stehpult und ich davor 😉 Ich probiere sogar schon ein wenig Hubschrauber. Ein Tip zur Einstellung siehe weiter unten.
Futaba FX-30 + Reflex Flugsimulator
FX-30: im Menü System / Trainer die Einstellung 
1. ACT/INA auf Ein stellen
2. Schülermodus
3. Kanal auf 8CH
4. Modulation PPM

futaba-fx-30-reflex-flugsimulator">
Permalink

1

Space-Pro 3.35 von HKM: Update 2008

Wegen der Umstellung auf die Robbe/Futaba FX30 habe ich meinen Space-Pro einer Generalüberholung unterzogen. Bei der Gelegenheit habe ich auch die Akkusituation verbessert. Der Graupner Lipo 3.200er kam raus und nun sind 2 Kokam 2.100 mit 30C im Rumpf. Jetzt hat der SpacePro richtig Feuer! (In dieser Konfiguration kann man auch 2 Hacker 2.500-Akkus einbauen)

Die Servos habe ich unter der Flächenauflage liegend eingebaut. Die zwei „Airtronic 947617 Micro High Speed Metal Gear“ passen gut rein und machen einen sehr robusten Eindruck; schnell und stellgenau.

Festigkeitsprobleme sind durch die Aussparung nicht zu erwarten. Der Rumpf ist an der Stelle kohleverstärkt und sehr hart. Für meine Ansprüche genügt das völlig. Die Robbe/Futaba FASST-Technolgie funktioniert wie in meiner Mini-Ellipse einwandfrei. So macht der Space-Pro noch mehr Spaß.