Permalink

0

Die Rhetorik der Störung im Betriebsablauf

Nur wer nicht Bahn fährt kennt diesen Satz nicht: Wegen einer Störung im Betriebsablauf haben wir (viele Minuten) Verspätung. Von diesem Satz gibt es tausende Variationen: wegen Zugfolge, wegen verspäteter Einfahrt in den Bahnhof, wegen Zugewendeverspätung, etc. – eigentlich alles Euphemismen für „irgendeiner hat Mist gebaut“. Manche mehr, manche weniger intelligent, manche sogar eine Beleidigung für die Durchschnittsintellekt.

Permalink

0

Führungskräfte müssen motivieren. Yepp!

„…Führungskräfte müssen in einer zunehmend komplexen, globalisierten Welt immer schneller weitreichende Entscheidungen treffen. Und sie müssen diese Änderungen glaubhaft vermitteln können und ihre Mitarbeiter dazu motivieren, sie mitzutragen.“ (sagte neulich (Juli 2008) Burkhard Schwenker, Vorstandsvorsitzender bei Roland Berger, im FOCUS-CAMPUS-Interview).

Permalink

1

Medikament (Radio)Werbung: Bei Risiken…

… und Nebenwirkungen lesen Sie diesen Artikel oder fragen Sie Ihren Arzt, Apotheker und/oder mich. (Spässle)

„Können Sie mir garantieren, dass ich mit diesem (Radio)Werbeeinsatz bei Ihrem Sender auch mehr Umsatz mache und sich das für mich rechnet?“ Solche oder so ähnliche Aussagen kommen manchmal von Werbetreibenden.