Permalink

0

Bombensache: Empfehlungsmarketing by Mafia

Ich hatte einen merkwürdigen Traum. Mir träumte, auf meinem Tisch läge ein Mailing, adressiert an Mafia-AG, Geschäftsführung, Camorra-Town. Der Brief versprach:

„Mehr Gewinn durch weniger Kosten und glückliche Kunden! Keine Brutalitäten, kein Blutvergießen, keine zerstörten Restauranteinrichtungen mehr. Wir sparen Ihren Außendienst ein und Ihre Kunden werden gerne Schutzgeld zahlen. Denn wir sorgen für das nötige Verständnis. Aus der virtuellen Welt.  Hier unsere Angebote:

Permalink

1

Der Werbeanhänger: Streets of Advertisement

Wow, der (links) ist der Schlimmste, den ich bislang gesehen haben! Aber halt: die Leute machen etwas richtig. Sie suchen und finden neue Plätze (an den Straßen, dort wo Leute vorbei kommen) für Ihren Anhänger, in der Hoffnung dass viele Leute das sehen, und dann sagen: „endlich, gut dass ich deine Botschaft sehe, habe wirklich drauf gewartet. Jetzt komme ich zu dir einkaufen, bringe meinen kaputten PC zu dir, engagiere dich für meinen Umzug…“. Erinnert ein bischen an Puderzuckerweitwurf das Ganze, oder?