Permalink

0

X-Ray Micro von STRATAIR

Diese Form des Modellflugs hat mich schon immer sehr gereizt. Also jetzt X-Ray-Micro. Das Modell fliegt klasse und ist auch bei Windstärke 4 noch gut beherrschbar und marschiert immer noch gegen den Wind. Liegt wohl an der guten Aerodynamik. Meine Schleuderstarts sind noch ein wenig unbeholfen, aber das wird schon noch 😉

Permalink

0

Futaba FX-30 + Reflex Flugsimulator

Das ist ein ganz besonderer Genuss in der kalten und kargen Winterzeit. Meine Futaba FX-30, mit der ich im Übrigen sehr zufrieden bin funktioniert einwandfrei und der Reflex simuliert prima. Das Laptop steht auf dem Stehpult und ich davor 😉 Ich probiere sogar schon ein wenig Hubschrauber. Ein Tip zur Einstellung siehe weiter unten.
Futaba FX-30 + Reflex Flugsimulator
FX-30: im Menü System / Trainer die Einstellung 
1. ACT/INA auf Ein stellen
2. Schülermodus
3. Kanal auf 8CH
4. Modulation PPM

futaba-fx-30-reflex-flugsimulator">
Permalink

0

Space-Stingray von HKM

Es sollte einfach ein bischen mehr Speed im Space-Pro sein. Und auch bei herbstlichen Wetter- und Windlagen sollte der Space mehr Durchzug bringen. Allerdings wollte ich keinen neuen Flieger, denn der Space-Rumpf ist super. Also beschlossen mein Freund Friedrich Söll und ich bei HKM nach einer schnellen Fläche für den Space zu fragen.

Permalink

1

Space-Pro 3.35 von HKM: Update 2008

Wegen der Umstellung auf die Robbe/Futaba FX30 habe ich meinen Space-Pro einer Generalüberholung unterzogen. Bei der Gelegenheit habe ich auch die Akkusituation verbessert. Der Graupner Lipo 3.200er kam raus und nun sind 2 Kokam 2.100 mit 30C im Rumpf. Jetzt hat der SpacePro richtig Feuer! (In dieser Konfiguration kann man auch 2 Hacker 2.500-Akkus einbauen)

Die Servos habe ich unter der Flächenauflage liegend eingebaut. Die zwei „Airtronic 947617 Micro High Speed Metal Gear“ passen gut rein und machen einen sehr robusten Eindruck; schnell und stellgenau.

Festigkeitsprobleme sind durch die Aussparung nicht zu erwarten. Der Rumpf ist an der Stelle kohleverstärkt und sehr hart. Für meine Ansprüche genügt das völlig. Die Robbe/Futaba FASST-Technolgie funktioniert wie in meiner Mini-Ellipse einwandfrei. So macht der Space-Pro noch mehr Spaß.