Permalink

0

Der Marketingflop des Jahres: 1und1

Nun ist das mit den Hotlines der DSL- und Telefonprovider wirklich schon immer ein Problem. Und wen du fragst, irgend eine Story hat jeder auf Lager. Über die Telekom, Arcor, Alice und natürlich 1und1. Es ist ein Jammer. Den Vogel schießt aber 1und1 ab. Da gibt es jetzt einen Leiter für Kundenzufriedenheit und der darf im Fernsehen sprechen. Das ich nicht lache!

Wenn es nicht so tragisch wäre. Gestern habe ich versucht die Hotline von 1und1 zu erreichen. Keine Chance, 4x Anruf abgebrochen wegen verrauschter Leitung, 3x nach 10 Minuten in der Warteschleife aufgegeben. Und dann sehe ich am Abend Marcel im Fernsehen. Der schlechte Service hat nun ein Gesicht und einen Namen: Marcel Davis. Leiter für Kundenzufriedenheit. Für den Fall, Sie haben sich auch geärgert: davis@1und1.de . Und hier noch eine schöne Persiflage auf den Spot. Danke!

http://www.youtube.com/watch?v=NIrbigQfGwQ

Nachtrag: es wäre wohl besser gewesen, wenn die 1und1-Leute – die haben sogar einen „head of social media“ (der twittert sich grad die Finger wund) – ihren Support erst einmal getestet hätten. Jetzt poppt im Netz plötzlich auf wie viele Leute Probleme mit 1und1 haben. SMB Social Media Backfire! Die Kiste geht grad richtig nach hinten los. Und irgendwie finde ich das richtig in Ordnung. Check: #1und1 bei Twitter. Oder: schöner Artikel dazu bei Michael Friedrichs (Kommentare mitlesen).

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.