Permalink

0

Waldsteinnebel – Ein Fichtelgebirgskrimi

Roman von Adrian Roßner

Waldsteinnebel ist ein klassischer Regionalkrimi und der erste der am westlichen Rand des Fichtelgebirges spielt. Aber dieses Buch ist nicht nur ein mit Dialekt eingefärbter Krimi, sondern auch ein fundierter Blick in die Geschichte einer Region. Man bekommt Unterhaltung durch die Story, die humorvolle Darstellung des Dialekts und obendrein einen Einblick in finstere Kapitel früherer Zeiten.

Permalink

0

Tabu – haben alle Hexen mit dem Teufel geschlafen?

Roman von Ferdinand von Schirach

Tabu ist ein Krimi (auch), ein Roman (sicher), in jedem Fall aber eine spannende und auch lehrreiche Lektüre. Es ist die Geschichte eines Fotografen, seiner Kindheit und seiner Kunstwerke. Es ist aber auch Reflexion über Folter, über Schuld, Wahrheit und über die Kindheit eines sensiblen Kindes.

Permalink

0

Fred Vargas – Das Zeichen des Widders

fred-vargas-im-zeichen-des-widders-titelSpannung und Lesevergnügen in einem. Zwei Halbstarke überfallen einen alten Mann und erbeuten eine Tasche mit viel Geld aber auch einigen sehr beunruhigenden Gegenständen. Der alte Mann war kein harmloser Greis sondern eine Art Sektenführer, Voodoo-Meister, auf jeden Fall ein Mann der sich zu wehren weiß. Fred Vargas nimmt einen mit in die Welt der pubertären Sinnsuche, der Abgründe der Psyche und das alles kombiniert mit französischer Mentalität. Kommisar Adamsberg und sein kongenialer Gegenpart Danlard lösen einen Fall der anfangs einfach scheint, dann zur Lösung eines viel schlimmeren Serienverbrechens führt.

Permalink

0

Friedrich Dürrenmatt: Der Richter und sein Henker

Warum jetzt diesen Dürrenmatt gelesen? Weil es ein Zufall war. Ein Stapel Bücher, nie wirklich betrachtet. Unscheinbarer Einband, dunkel, schmales Taschenbuch. Ich weiß nicht genau, was meine Aufmerksamkeit erregt hat. Vielleicht der Name Dürrenmatt. Wobei die erste Assotiation „dürr“ und „matt“ war (Spässle). Einmal in die Hand genommen sah ich, dass es eine Schullektüre war, also irgendwann einmal Pflicht für jemanden. Der Richter und sein Henker. Na, da wollte ich es wissen. Vorweg genommen, dieses Büchlein ist weder dürr noch matt sondern eher saftig und stark. Ich möchte sogar sagen: es kann dich weiter bringen, es kann deinen  moralischen Leitplanken stärken und ausrichten.

Permalink

0

Stephen King: Revival – Horror mit Tiefgang

Ein Mann erzählt seine Geschichte. Jamie bekommt als kleiner Junge ein Geschenk, spielt damit, lernt einen Pastor kennen. Der Geistliche ist ein Elektrizitäts-Fanatiker. Er baut elektrische Geräte mit denen er Krankheiten heilen kann. Die erste Heilung führt der Pastor beim Bruder von Jamie durch der dadurch wieder sprechen kann. Bei einem Unfall stirbt die Frau und der kleine Sohn des Pfarrers. Und dessen Weltbild verändert sich. Vom Gläubigen wird er zum Ungläubigen, sagt das in einer Predigt laut und wird von der Gemeinde gefeuert. Das Leben geht dann weiter.